Schnellauswahl

Bauernbund-Präsident Strasser hatte Unfall

Fabry
  • Drucken
  • Kommentieren

Der Chef der wichtigen ÖVP-Teilorganisation war auf der Westautobahn bei Amstetten in einen Autounfall verwickelt.

Der Präsident des österreichischen Bauernbunds, Georg Strasser, war am Dienstagabend auf der Westautobahn bei Amstetten in einen Autounfall verwickelt. Bei dem Unfall sollen mehrere Personen – darunter auch Strasser – verletzt worden sein. Über den genauen Unfallhergang ist derzeit noch nichts bekannt. Der 1971 geborene Strasser ist seit 2013 Abgeordneter zum Nationalrat (ÖVP) und seit August 2017 Präsident des Bauernbundes. Er folgte in dieser Funktion Jakob Auer, der diese Funktion in der ÖVP-Teilorganisation zwischen 2011 und 2017 hatte. (red.)