Schnellauswahl
Abendbriefing

Thiem triumphiert, Regierung erwägt Impfpflicht und AUA streicht China-Flüge: Der Mittwoch im Rückblick

Wir lassen den Tag Revue passieren, geben Tipps für den Abend und blicken auf morgen.

Am Mittwoch setzte Dominic Thiem einen weiteren Meilenstein in seiner Karriere: Der 26-jährige Niederösterreicher besiegte den Weltranglisten-Ersten Rafael Nadal bei den Australian Open. Er steht damit als zweiter Österreicher nach Thomas Muster im Melbourne-Halbfinale.

Lange konnte Thiem nur auf Sandplätzen punkten. Am Mittwoch bewies er, dass er auch auf Hartplätzen in der ersten Liga mitspielen kann. Wie diese Evolution gelang, weiß Christoph Gastinger. Mehr dazu. [premium]

Während sich Thiem ein nervenzehrendes Duell mit dem Spanier lieferte, ruhte am anderen Ende der Welt die Arbeit - nicht nur zur Mittagspause, schreibt Thomas Vieregge im Pizzicato. Mehr dazu.

Was Sie heute noch wissen sollten

Regierungsklausur: Impfpflicht und Steuerreform. Mit zwei Reisebussen ging es für die türkis-grüne Bundesregierung zu ihrer ersten Klausur nach Krems. Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) dachte angesichts der schweren Grippewelle - in Tirol wurde eine vierte Schule geschlossen - laut über eine Impfpflicht für Gesundheitsberufe nach. Und am Donnerstag will die Koalition erste Details zur geplanten ökozialen Steuerreform präsentieren. Mehr dazu.

Lufthansa und AUA stellen China-Flüge ein. Mehr als 6100 bestätigte Erkrankungen und 130 Todesfälle - das ist die bisherige Bilanz der Coronavirus-Epidemie. Während mehrere Staaten ihre Bürger aus der Volksrepublik fliegen und Fluglinien ihre Verbindungen aussetzen, wachsen im Ausland Chinesen-feindliche Ressentiments. Auch sieben Österreicher befinden sich derzeit in Hubei. Mehr dazu.

Die Solidarität für Palästina schwindet. Am Dienstag stellte US-Präsident Donald Trump seinen 80-seitigen - sehr proisraelischen - Masterplan für den Nahen Osten. Obwohl die Palästinenser als direkt Betroffene den Plan strikt ablehnen, zeigten sich die arabischen Staaten offen für Trumps Vorschläge. Für sie hat der Kampf gegen den regionalen Rivalen Iran höhere Priorität. Mehr dazu. [premium]

Warum Kickl die AfD besuchte. Die Freiheitlichen wollen den Kontakt zur deutschen AfD vertiefen. Klubchef Herbert Kickl weiß um die Macht der Symbolik Bescheid: Zurück in der Opposition will er, dass die FPÖ wieder kantiger auftritt. Doch die Annäherung birgt auch Gefahren. Mehr dazu. [premium]

Welches Magazin-Stück Sie noch lesen könnten

Streit über „Bonzenwohnungen“ und gefällte Bäume. Seit knapp einem Jahrzehnt sorgt das Bauprojekt beim Otto-Wagner-Spital für Aufregung bei Anrainern und der Opposition. Die ersten 66 Wohnungen sind schon bewohnt, nun werden die nächsten 112 gebaut. Karin Schuh war vor Ort. Mehr dazu [premium]

Die schnellsten Elektroautos der Welt kommen aus dem automobilen Niemandsland Kroatien, schreibt Thomas Rosa. Er hat den Schöpfer der Sportwagen von Rimac Automobili, den 31-jährigen Mate Rimac in Zagreb besucht. Mehr dazu. [premium]

Zitat des Tages

"Sie ist ein bissl in Gewahrsam."

Sportmoderator Rainer Pariasek

Am Dienstag lief beim Nightrace in Schladming eine spärlich bekleidete Blondine durch die Zieleinfahrt. ORF-Moderator Rainer Pariasek wollte der Flitzerin in einem Interview eine zusätzliche Bühne liefern. Mehr darüber schreibt Rosa Schmidt-Vierthaler in der TV-Notiz.

Worüber heute diskutiert wird

Bargeld, ein Auslaufmodell. Schon im kommenden Jahr könnte den Ein- und Zwei-Cent Münzen in der Eurozone das Aus drohen. Die öffentliche Aufregung sei übertrieben, schreibt Josef Urschitz im Leitartikel. Aber: „Ein bisschen alarmiert darf man schon sein. Denn wen die Bargeldbasis von oben und unten angeknabbert wird, kann man dahinter ein klein wenig System vermuten.“ Mehr dazu. [premium]

Tipp für den Abend

„Hotspot“ in Berlin. Das britische Duo Pet Shop Boys hat sein 14. Album veröffentlicht, das sich diesmal hauptsächlich in der deutschen Hauptstadt abspielt. „Hatten wir die nicht schon?“, fragt Thomas Kramar über die Musik der ewigen Buben. „Aber was, Stracciatella-Eis hatten wir auch schon oft.“ Mehr dazu.

Was morgen passiert

Nach dem Wahlsieg für Hans Peter Doskozil im Burgenland wird die SPÖ in Eisenstadt am Donnerstag ihre künftige Mannschaft präsentieren. Der Medienauftritt ist jedoch eher Formsache. Doskozil hat bereits angekündigt, alleine regieren zu wollen. Was bedeutet das für die Bundes-SPÖ und Pamela Rendi-Wagner? Für Diskussionsstoff ist im Parteipräsidium, das in Wien zusammen trifft, gesorgt.

Bild des Tages

Ein "Frankfurtermobil" machte die Straßen im US-Bundesstaat Wisconsin unsicher. Die Polizei verwarnte den Besitzer Oscar Mayer, den Betreiber einer Hotdog-Kette.Twitter

>>> Mehr Bilder aus aller Welt