Schnellauswahl
3. Platz: International

F&E groß bei Wacker Neuson Linz

Stefan Bogner (l.) und Martin Lehner von Wacker Neuson.(C) Wacker Neuson
  • Drucken

Wacker Neuson Linz gehört zur deutschen Wacker-Neuson-Gruppe – einem großen internationalen Player mit mehr als 50 Tochterunternehmen.

Die Oberösterreich-Tochter aus Hörsching bei Linz ist dabei eine der erfolgreichsten: Wacker Neuson Linz trägt rund ein Viertel vom Gesamtumsatz bei.

2018 steigerte das Unternehmen seinen Umsatz um 18 Prozent auf 476,3 Millionen Euro. Die Exportquote liegt bei 96 Prozent. In 70 Länder weltweit wird ausgeliefert. In Oberösterreich ist nicht nur das größte Werk des Konzerns, sondern auch das Kompetenzzentrum für die Entwicklung von Baggern und Dumpern weltweit. „Wir beschäftigen am Standort zehn Prozent unserer Mitarbeiter im Bereich F&E“, sagt der Wacker-Neuson-Konzernchef Martin Lehner.

Der Hörschinger Kleinbagger-Hersteller wird seit vergangenem Jahr von Stefan Bogner geführt. In Hörsching arbeiten fast 800 Beschäftigte für Wacker Neuson Linz.

("Die Presse", Print-Ausgabe, 31.01.2020)