Kalifornische Moderne. Das
Richard Neutra

Die Wiener im Westen

Die Moderne in der Version „Kalifornien". Eine Expedition nach Los Angeles zu Richard Neutra, die jetzt in eine Ausstellung in Wien mündet.

Irgendwo muss der Westen zu Ende sein. Viel weiter westlich sehnen kann man sich an der amerikanischen Westküste auch nicht. Und kaum wo ist man näher dran an so einigen Klischees, die sonnenverklärte Wörter wie „Kalifornien" normalerweise triggern. Der Kunsthistoriker und Kurator des Wien Museums, Andreas Nierhaus, fand gemeinsam mit dem Architekturfotografen David Schreyer einen neuen Zugang, mit dem sie sich einer Weltgegend näherten, die gern auch einmal in eine Traumwelt überblendet: Die Geschichte und das Werk des Architekten Richard Neutra war der Faden, dem sie folgten. Und an dem sie ein Buch knüpften sowie eine Ausstellung, die ab 13.  Februar im Musa in Wien zu sehen ist: „Richard Neutra. Wohnhäuser für Kalifornien".