Schnellauswahl
Analyse

Das tat sich 2019 am Wiener Logistikmarkt

Das tat sich 2019 am Wiener Logistikmarkt. Im Bild: Österreichs größter Logistikpark, der "Industrial Campus Vienna East".
Das tat sich 2019 am Wiener Logistikmarkt. Im Bild: Österreichs größter Logistikpark, der "Industrial Campus Vienna East".DLH Real Estate
  • Drucken
  • Kommentieren

Der Flächenumsatz im Submarkt Wien Umland Nord betrug 70.000 m2.

Die meisten reinen Logistikflächen gab es im zweiten Halbjahr 2019 mit 674.600 m2 im Submarkt Wien Umland Süd, gefolgt von Wien Süd und Wien Umland Ost. Auf dieses Ergebnis kommt das Vienna Research Forum (VRF) in der neuesten Marktanalyse für den Industrie- und Logistikbereich.

In der zweiten Hälfte des Vorjahres gab es insgesamt 2,5 Millionen m2 an Logistik- und 2,8 Millionen m2 an Produktions- und Industrieflächen in Wien und dem Wiener Umland.

 

In der Analyse findet sich auch eine Bilanz über den gesamten Flächenumsatz. Demnach wurden rund 109.700 m2 verwertet, die meisten mit rund 70.000 m2 im Submarkt Wien Umland Nord. Um den Bestand in Wien und Umgebung zu errechnen, wurden nur Objekte herangezogen, die bestimmte Kriterien wie Entfernung zur Autobahn, Hallenhöhe oder -größe erfüllen.