Schnellauswahl
Studie

Macht euch fescher!

(c) Getty Images/iStockphoto (Sharlotta)
  • Drucken
  • Kommentieren

Unternehmen müssten attraktiver werden, stellt Deloitte in seinen „HR Predictions 2020“ fest.

Selbstbehübschung ist die Devise, um rare Talente im Arbeitsmarkt anzuziehen. Besonders wirkungsvoll ist das laut Deloitte in vier Bereichen:

► Soziales Engagement mess- und sichtbar machen. Mitarbeiter und Öffentlichkeit nehmen CSR unter die Lupe. Umso wichtiger wird, alle Aktivitäten und Initiativen zu dokumentieren und zu zertifizieren.

 Alternative Arbeitsverhältnisse pflegen. Freelancing, Gig- und Crowdwork erfreuen sich großer Beliebtheit. Die meisten Unternehmen haben aber weder Strategien noch Prozesse und auch kein entsprechendes Mindset, solche Mitarbeiter anzusprechen und abzuholen. Auch müssen positive Erlebnisse für die gesamte Belegschaft geschaffen werden.

► Internes Potenzial ausschöpfen. Wer draußen keine Mitarbeiter finden, muss drinnen suchen. Technologie hilft, interne Marktplätze aufzubauen, die Chancen für Wechsel- und Umorientierung aufzeigen.

► Überfachliche Kompetenzen fördern. Wenn sich die Jobanforderungen täglich ändern, werden Soft Skills und überfachliche Kompetenzen wichtiger. Dafür ist es nötig, Auswahlprozesse, Qualifizierungssysteme und Trainings zu überdenken. Auch auf Agilität zu setzen lohnt sich. Die gelebte Praxis zählt künftig mehr als die formale Struktur.

(Print-Ausgabe vom 8. Februar 2020)