Schnellauswahl
Kordikonomy

Der Staatssekretär und sein undankbarer Job

KOALITION - ANGELOBUNG DER REGIERUNG KURZ II
Magnus Brunner bei der AngelobungAPA/ROLAND SCHLAGER
  • Drucken
  • Kommentieren

Magnus Brunner ist ÖVP-Staatssekretär im grünen Ministerium von Leonore Gewessler. Dort ist der ausgewiesene Energieexperte aber nicht für Energie zuständig.

Ganz ehrlich: Wissen Sie wer Magnus Brunner ist? Er ist seit dem 7. Jänner Staatssekretär im Superministerium der Grünen Leonore Gewessler. Wer das nicht wusste, braucht sich aber nicht zu genieren: In der ganzen Aufregung um die erstmalige Angelobung einer ÖVP-Grünen-Koalition auf Bundesebene ist Magnus Brunner nämlich einigermaßen untergegangen. Vorarlberger Medien berichteten damals zwar groß und stolz über Brunners Avancement – weil der 47-Jährige Vorarlberger ist. Was schon ein bisschen ungerecht ist. Brunner ist natürlich mehr als „bloß“ Vorarlberger – er ist ausgewiesener Energieexperte. Deshalb wurde der ÖVPler ja auch Staatssekretär in besagtem Ministerium. Aber wissen das alle im grünen Ressort auch zu schätzen?