Schnellauswahl
Déjà-vu

Bargeld: Der Griff der Banken in die Taschen der Bürger

(c) Peter Kufner
  • Drucken
  • Kommentieren

Die Abschaffung der kleinen Euromünzen könnte nur das Vorspiel zu einer viel massiveren Manipulation mit der Währung sein.

Gastkommentare und Beiträge von externen Autoren müssen nicht der Meinung der Redaktion entsprechen.

>>> Mehr aus der Rubrik „Gastkommentare"

Wenn die Politik an der Währung, die dem Bürger als Bargeld in der Tasche und als Betrag auf dem Konto greifbar und real wird, zu manipulieren beginnt, ist allerhöchstes Misstrauen angebracht.