Schnellauswahl
Pop

Gründer der Band Ladysmith Black Mambazo gestorben

Joseph Shabalala
Joseph ShabalalaAPA/AFP/ALEXANDER JOE
  • Drucken
  • Kommentieren

Der südafrikanische Chor war Botschafter der Anti-Apartheid-Bewegung.

Der Gründer der südafrikanischen Gesangsgruppe Ladysmith Black Mambazo, Joseph Shabalala, ist am Dienstag im Alter von 78 Jahren in der Hauptstadt Pretoria gestorben. Die Regierung des Kap-Staates drückte seiner Familie über Twitter ihr Beileid aus.

Shabalala hatte die Gesangstruppe einst im Township Ladysmith gegründet. Der mehrköpfige Männerchor entwickelte sich bald zu einem Botschafter der Anti-Apartheid-Bewegung und wurde auch durch die Zusammenarbeit mit dem US-Musiker Paul Simon bei dessen Welterfolg "Graceland" von 1986 international bekannt. Shabalalas Todestag fällt zusammen mit dem 30. Jahrestag der Entlassung von Nelson Mandela aus der Apartheidhaft.

(APA/dpa)