Schnellauswahl
Morgenglosse

Misslungene Emanzipation à la Samsung

Die Präsentation des Z Flip war keine klassische Männerveranstaltung.
Die Präsentation des Z Flip war keine klassische Männerveranstaltung.(c) Getty Images (Kimberly White)
  • Drucken
  • Kommentieren

Das neue Smartphone von Samsung ist für Frauen. Von einer Frau präsentiert. Es erinnert an eine Puderdose. Und technische Raffinesse? Das brauchen Frauen laut den Südkoreanern offenbar nicht.

Smartphone-Präsentationen, oder Technik-Neuheiten sind seit jeher Männer-Veranstaltungen. Es stehen Männer auf der Bühne, wenn es um die technischen Finessen geht, um Entwicklung, Innovation. Daran sind wir längst gewöhnt. Bei Samsung-Pressekonferenzen durften lange Zeit Frauen nur präsentieren, wenn es um Waschmaschinen oder Kühlschränke ging. Das hat sich immerhin schon ein bisschen gebessert. Aber die Königsdisziplin Smartphones? Das lassen die Südkoreaner lieber noch in Männerhand.

Normalerweise. Denn gänzlich anders war die Präsentation des neuen faltbaren Smartphones, des Z Flip. Eine Frau auf der Bühne, im Hintergrund Einblendungen mit weiblichen Models, mit streng nach hinten gekämmten Haaren und noch ernsterem Blick. Ganz im Stil der Hochglanz-Magazine. Und bei der Vorstellung geht es auch um "typisch weibliche" Anforderungen. So spiegelt die Außenseite des Geräts, damit man immer schön adrett für das nächste Selfie ist. Die Form erinnert zudem auch noch an das ikonische Design der Lancôme-Puderdosen.

Beim Z Flip geht es um Fashion. Darum darf das horizontal gefaltete Smartphone anscheinend auch weniger können. Technisch hinkt es der S20-Serie und auch dem Galaxy Fold, dem Erstlingswerk mit anfänglichen Kinderkrankheiten, hinterher, wie aus der Pressemitteilung zu erfahren ist. Denn beim Event selbst war die Ausstattung eher nebensächlich.

Ganz anders als beim Galaxy Fold. Das ist ja auch für die Business-Männer. Die, die ständig busy sind, produktiv sein müssen.
Das brauchen die Frauen laut Samsung offenbar nicht. Denen reicht es anscheinend, wenn das Gerät kompakt ist. Kein Wunder also, dass es - zumindest in den USA- am Valentinstag auf den Markt kommt. In Österreich ist für die Markteinführung auch ein Event geplant - in einem Nagelstudio. Aber immerhin hat Frausein hier einen Vorteil. Das Galaxy Z Flip kostet 500 Euro weniger und passt locker in jede Handtasche. Zum Glück.