Schnellauswahl
Italien

Für Matteo Salvini ist Türkis-Grün „unnatürlich“

Matteo Salvini.
Matteo Salvini.(c) REUTERS (GUGLIELMO MANGIAPANE)
  • Drucken
  • Kommentieren

Ex-Innenminister wünscht Österreichern „viel Glück“ und verteidigt erneut seinen Flüchtlingskurs.

Rom. Italiens Oppositionschef Matteo Salvini hat die türkisgrüne Regierungskoalition in Österreich scharf kritisiert. „Ich halte eine Allianz zwischen denjenigen, die an den Fortschritt glauben, und denjenigen, die die Geschichte anhalten wollen, für unnatürlich“, sagte der Chef der rechten Lega vor ausländischen Journalisten in Rom.