Schnellauswahl
Selfstorage

Lagern in Zeiten von Mikrowohnungen

Die Angebote reichen vom Eck, das einen Quadratmeter groß ist, bis zu geräumigen Abteilen.
Die Angebote reichen vom Eck, das einen Quadratmeter groß ist, bis zu geräumigen Abteilen.(c) MARK_VOLZ/ MyPlace
  • Drucken
  • Kommentieren

Das Immobiliensegment Selfstorage hat zuletzt einen bemerkenswerten Boom erlebt. Neue und alteingesessene Anbieter werben mit unterschiedlichen Strategien um Kunden.

Der Selfstorage-Markt gilt als Zukunftsbranche. Hintergrund ist der enorme Bevölkerungszuwachs in den städtischen Ballungsräumen, der mit einer Verknappung des Wohnraums einhergeht: Mikrowohnungen bieten kaum Platz für Stauraum, im Zuge der Verdichtung entstehende Dachgeschoßausbauten nehmen ehemals unter dem Giebel verfügbare Einlagerungsflächen weg. Kein Wunder, dass immer mehr Anbieter in diesen Markt drängen und versuchen, Nischen zu besetzen oder sich durch distinkte Assets von den Mitbewerbern abzuheben.