Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Leitartikel

Bei diesem EU-Budget gibt es nur Verlierer

Der Brexit hätte Anlass sein müssen, die Finanzierung der Union von Grund auf zu überdenken. Die Staats- und Regierungschefs haben das verabsäumt.

Als vor dreieinhalb Jahren nach der Brexit-Volksabstimmung zu sickern begann, dass der Abschied des zweitgrößten Beiträgers zum Haushalt der Europäischen Union die Erstellung desselbigen schwierig machen dürfte, witterten die Reformgeister in Europa ihre große Chance. Die Brexit-Lücke von jährlich mindestens acht Milliarden Euro sollte Anstoß sein, die Finanzierung des Einigungswerks auf neue Fundamente zu setzen.