Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Griechenland

Bevölkerung auf Ägäis-Inseln vor Revolte

Demonstranten auf Lesbos.
Demonstranten auf Lesbos.(c) REUTERS (ALKIS KONSTANTINIDIS)
  • Drucken
  • Kommentieren

Angesichts Zehntausender Migranten auf Inseln wie Chios und Lesbos und von der Regierung geplanter neuer Lager fürchten viele Bewohner dort die Umwandlung ihrer Heimat in regelrechte „Gefängnisinseln“.

Athen. Straßenblockaden auf den Inseln, Demonstrationen in Athen, und eine Beschwerde beim Verfassungsgerichtshof – einen Schritt vor der offenen Revolte stehen dieser Tage die Einwohner der „Flüchtlingsinseln“ Lesbos, Chios, Samos, Kos und Leros in der Ost-Ägäis. Grund: Die konservative Regierung in Athen griff vorige Woche zu einem radikalen Mittel – sie beschlagnahmte Grundstücke, auf denen neue, geschlossene Migrantenlager gebaut werden sollen, und desavouierte damit die – meist konservativen – Bürgermeister.