Schnellauswahl
Morgenglosse

Wie viel Schenkelklopfer braucht ein Opernball?

Baulöwe Richard Lugner mit Stargast Ornella Muti beim Walzer
Baulöwe Richard Lugner mit Stargast Ornella Muti beim WalzerAPA/HELMUT FOHRINGER
  • Drucken
  • Kommentieren

„Pointiert“ nennt es der ORF, wenn Hohenlohe, Haider, Weichselbraun und Co. durch den Abend führen. Warum die nicht immer ganz gelungenen Schmähs den Charme der TV-Übertragung ausmachen.

Schlapfen statt High-Heels, Bademantel statt Pailletten, Sekt statt Champagner und Chips statt Sacherwürstel? Waren Sie einer der 1,506 Millionen TV-Zuschauer des Opernballs? Pünktlich zur Prime Time hieß es im ORF wieder „Alles Walzer“. Und bis zur Eröffnung um 22 Uhr musste die Zeit gefüllt werden. Was sich der ORF immer einfallen lässt...

Locker in den Ballabend starteten Karl Hohenlohe und Christoph Wagner-Trenkwitz mit der Dokumentation „Trends im 3/4-Takt“. „Wos is des für a neiche Mode?“ Die Trends von früher bis heute wurden dann in einigen Schenkelklopfer übergeleitet. „Vielleicht fahren bald CO2-neutrale E-Fiaker vor“?“ Die höher werdende Stirn des Mannes wurde mit dem glatten Parkett verglichen und auf die Ankündigung, dass ein Flashmob stattfinden wird, erstaunt mit „Was hat ein Hund am Opernball verloren?“. „Nein, kein Mops.“, geantwortet. Was haben wir gelacht ...

Alfons Haider, Mirjam Weichselbraun und erstmals Teresa Vogl haben sich diesmal auf Schnitzeljagd durch das Haus begeben. Dabei sind sie Hinweisen aus goldenen Kuverts gefolgt und haben so etwa beim Lebkuchenstand, Bars oder den Debütanten vorbeigeschaut. „Mache ein Foto mit Brathuhn, Handschellen und Weintrauben, ohne sie kaufen zu müssen“, lautete die erste Aufgabe an Weichselbraun, die darauf mit „Ist das 50 Shades of Grey am Feuerwehrfest?“ konterte. Tatsächlich machte sie dann ein Foto mit der Fotobox und posierte mit den Requisiten. „Schaut ziemlich deppert aus. Duckface“, kommentierte sie das Ergebnis. Und nahm die Handschellen kurzerhand „für zu Hause“ mit.

Doch was wäre ein Opernball-Abend ohne immer wieder weniger gelungene Schmähs und ein bisschen Fremdscham? Doch ziemlich langweilig ...