Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

iPhone-Spiel "Doodle Jump" knackt fünf Millionen Downloads

iPhoneSpiel Doodle Jump knackt
(c) Screenshot
  • Drucken

Die beiden Erfinder wollten ursprünglich nur als Nebenjob das Spiel verkaufen. Inzwischen ist es zu einem der beliebtesten iPhone-Games geworden. Für Fußball-Fans gibt es eine anlässlich der WM angepasste Oberfläche.

Eigentlich wollten die beiden kroatisch-stämmigen Entwickler Igor und Marko Pusenjak nur nebenbei Geld verdienen. Der Erfolg ihres Spiels "Doodle Jump" für Apples iPhone und iPod Touch machte daraus aber einen Vollzeit-Job. Seit einem Jahr hält sich ihr Spiel in den Top 25 der beliebtesten Apps. Wie die New York Times berichtet, konnten sie bereits fünf Millionen Stück ihres Spiels verkaufen. Bei einem Verkaufspreis von 79 Cent macht das einen Umsatz von immerhin 3,95 Millionen Euro aus. Dreißig Prozent davon streicht Apple als Betreiber des App Store ein, womit immer noch 2,77 Millionen Euro übrig bleiben.

Simples Suchtspiel

Ursprünglich hätte sich das Spiel um einen Hasen drehen sollen, der Karotten jagt. Die Entwickler fanden ihre Konzeptskizzen für das Spiel so unterhaltsam, dass sie sich entschieden, es darauf aufzuziehen. Allzu anspruchsvoll ist "Doodle Jump" eigentlich nicht. Man hüpft mit seiner Spielfigur immer weiter von Plattform zu Plattform. Ab und zu verstellen Karikatur-Monster den Weg. Diese lassen sich entweder abschießen oder sogar als Sprungbrett nutzen. Trotz seiner Einfachheit macht "Doodle Jump" aber in kürzester Zeit süchtig.

Fußball-Einfluss

Seit einiger Zeit veröffentlichen die beiden Entwickler, die inzwischen ihre Firma Lima Sky gegründet haben, unterschiedliche Oberflächen für "Doodle Jump", die man pro Spiel frei wählen kann. Anlässlich der Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika gibt es eine Oberfläche, in der die Monster mit den Nationalfarben der jeweils teilnehmenden Teams überzogen sind.

(db)