Schnellauswahl
Berlin

Merz kandidiert für CDU

imago images/Sven Simon
  • Drucken

Der CDU-Politiker Friedrich Merz will sich am Dienstag zu seinen Plänen für eine Kandidatur für den CDU-Vorsitz äußern.

Der frühere Unionsfraktionschef Friedrich Merz nimmt offenbar erneut Anlauf auf den CDU-Vorsitz. Am Dienstag will er sich in der Bundespressekonferenz zu einer Kandidatur für das Spitzenamt in der Partei äußern (11.00 Uhr). Es wird erwartet, dass er dann offiziell seine Kandidatur für die Nachfolge von Annegret Kramp-Karrenbauer erklärt, der er Ende 2018 noch knapp auf dem CDU-Bundesparteitag unterlegen war.

Als einziger prominenter Christdemokrat hat bisher der frühere Bundesumweltminister Norbert Röttgen seine Kandidatur erklärt. Als weitere Interessenten gelten Gesundheitsminister Jens Spahn und NRW-Ministerpräsident Armin Laschet. Der neue CDU-Chef soll am 25. April auf einem Parteitag gewählt werden.