Schnellauswahl
Corona

Eine Quarantäne-Patientin berichtet: 24 Stunden warten auf Testergebnis

Das Kaiser-Franz-Josef-Spital in Wien
Das Kaiser-Franz-Josef-Spital in WienAPA/HELMUT FOHRINGER
  • Drucken
  • Kommentieren

Eine junge Italienerin verbrachte 24 Stunden in Quarantäne im Kaiser-Franz-Josef-Spital, bevor sie mit negativem Ergebnis entlassen wurde. Ihre Behandlung und die Zeit danach zeigen teils unerwartete Zustände, unter denen der Verdachtsfall behandelt wurde.

Widersprüchliche Informationen seitens des Personals, Sanitäter ohne Schützanzüge, 24 statt angekündigter zwei Stunden Quarantäne ohne Information: Wie eine am Mittwoch aus dem Krankenhaus entlassene Patientin der „Presse“ berichtet, scheint die erste Anlaufstelle in Coronavirus-Verdachtsfällen, das Kaiser-Franz-Joseph-Spital (KFJ), in Wien-Favoriten überfordert.