Schnellauswahl
"Star Wars"

ProSieben zeigt die erste Folge der „Star Wars“-Serie „The Mandalorian“

THE MANDALORIAN 2019 serie TV creee par Jon Favreau saison 1 Pedro Pascal. Disney+ - Lucasfilm - Walt Disney Studios PUB
Unter der Maske des Mandalorianers versteckt sich Pedro Pascal(c) imago images/Prod.DB (Disney+ - Lucasfilm - Walt Disne)
  • Drucken
  • Kommentieren

Zum Start des neuen Streamingservices Disney+ wird dessen größter Serienhit am 22. März im Free-TV zu sehen sein.

Der Unterhaltungskonzern Disney rührt zum Start seines neuen Streamingservices in Deutschland und Österreich die Werbetrommel und will über den Umweg Free-TV Kunden locken: Zwei Tage, bevor Disney+ am 24. März online geht, wird die erste Folge der „Star Wars“-Serie „The Mandalorian“ auf dem Privatsender ProSieben ausgestrahlt. Das gab der Sender bekannt. Direkt im Anschluss zeigt der Sender die Free-TV-Premiere von „Star Wars: Die letzten Jedi“ um 20:50 Uhr, bereits um 17:50 Uhr steht „Star Wars: Episode V – Das Imperium schlägt zurück“ auf dem Programm.

„The Mandalorian“ ist die erste Realserie aus George Lucas' Sternenkrieger-Saga. Darin kämpft sich der titelgebende Mandalorianer nach dem Fall des Imperiums durch die äußeren Bereiche der Galaxis. Dargestellt wird er von Pedro Pascal („Game of Thrones“, „Narcos“). Mit dabei sind auch Gina Carano („Deadpool“), Giancarlo Espasito („Breaking Bad“) und Nick Nolte („Hulk“) sowie der deutsche Regisseur und Produzent Werner Herzog. Ersonnen hat die Serie Regisseur Jon Favreau („Iron Man“).

100 Millionen Dollar für acht Folgen

Disney hat sich „The Mandalorian“ einiges kosten lassen: Insgesamt 100 Millionen Dollar soll der Konzern für die vorerst acht Folgen ausgegeben haben. Die Investition hat sich ausgezahlt. Die Serie war zum US-Start von Disney+ am 12. November als Köder gedacht. Das hat funktioniert. Anfang Februar verkündete Disney, dass der Dienst bereits 28,6 Millionen Kunden hat. Dass der Auftakt so erfolgreich verlief, liegt aber sicher auch daran, dass der Streamingdienst das Angebot von Netflix preislich bisher erheblich unterbietet. In Österreich wird Disney+ monatlich 6,99 Euro kosten oder 69,99 Euro im Jahr.

Mit dem Angebot will der Hollywood-Gigant dem Streaming-Marktführer Netflix Druck machen, der der klassischen Kabel-TV- und Entertainment-Industrie in den vergangenen Jahren sehr viele Kunden abgejagt hatte. Auch andere finanzstarke Konzerne wie der iPhone-Hersteller Apple greifen neuerdings mit günstigeren Angeboten im Streaming-Markt an.

Eine zweite Staffel von „The Mandalorian“ ist fix. Sie soll bereits heuer ab Oktober zu sehen sein.

(APA/dpa/Red.)