Schnellauswahl

VW und deutsche Verbraucherschützer erzielen doch Diesel-Vergleich

Autostadt, Volkswagen AG Deutschland, Germany, Wolfsburg, Niedersachsen, Lower Saxony, 28.04.2016 Innenansicht vom Auto
imago images/IPON
  • Drucken

Vorletzte Woche waren die außergerichtlichen Vergleichsgespräche zwischen Volkswagen und dem Bundesverband der Verbraucherzentralen (VZBV) noch vorerst geplatzt.

Nach ihren zunächst gescheiterten Gesprächen haben Volkswagen und deutsche Verbraucherschützer jetzt doch noch einen gemeinsamen Vergleich zur Entschädigung von Dieselkunden erzielt. Bei ihren Güteverhandlungen am Oberlandesgericht Braunschweig einigten sich beide Seiten auf eine "umfassende Vereinbarung", wie das Gericht am Freitag mitteilte.

Vorletzte Woche waren die außergerichtlichen Vergleichsgespräche zwischen Volkswagen und dem Bundesverband der Verbraucherzentralen (VZBV) wie berichtet vorerst geplatzt, woraufhin VW Hunderttausenden deutschen Kunden eigenmächtig eine Entschädigung zwischen 1350 und 6275 Euro angeboten hat. Für die rund 1100 Kunden aus Österreich und Südtirol, die sich der deutschen Musterfeststellungsklage des VZBV angeschlossen haben, gilt das Angebot nicht.