Schnellauswahl
SPÖ

Pamela Rendi-Wagner: „So kann es nicht weitergehen“

Pamela Rendi-Wagner hat ihre persönliche Schmerzgrenze in der SPÖ erreicht: „Die Selbstbeschädigung muss ein Ende haben.“
Pamela Rendi-Wagner hat ihre persönliche Schmerzgrenze in der SPÖ erreicht: „Die Selbstbeschädigung muss ein Ende haben.“(c) APA/HELMUT FOHRINGER
  • Drucken
  • Kommentieren

Die Mitgliederbefragung ist Pamela Rendi-Wagners letzte Chance. Sie kann sich wohl nur noch mithilfe der Basis an der Parteispitze halten.

Wien. Soll Pamela Rendi-Wagner Bundesparteivorsitzende bleiben? Fürs Erste dürfen diese Frage die fast 160.000 Mitglieder beantworten. Ab heute, Mittwoch, wird ihnen ein Formular mit 17 Fragen zugesandt, an vorletzter Stelle steht die eingangs erwähnte.