Schnellauswahl
Börse

Hellofresh steigt in MDAX auf, Dialog fällt raus

Der Kochboxenlieferant ist in den MDAX aufgestiegen.
Der Kochboxenlieferant ist in den MDAX aufgestiegen.(c) imago images / Rüdiger Wölk
  • Drucken

Mayr-Melnhof verdrängt FACC aus dem ATX.

Frankfurt/Wien. Der deutsche Kochboxenlieferant Hellofresh ist überraschend in den Frankfurter Mittelwerteindex MDAX aufgestiegen. Das Papier ersetze ab dem 23. März Dialog Semiconductor im Index der mittelgroßen Werte, teilte die Deutsche Börse in der Vorwoche mit. Experten handelten Hellofresh als Aufnahmekandidaten, hatten mit dem Wechsel aber noch nicht gerechnet. Hellofresh mit Sitz in Berlin war zuvor im SDAX notiert.

Wichtig sind Indexänderungen vor allem für Fonds, die Indizes exakt nachbilden (ETF). Dort muss dann entsprechend umgeschichtet und umgewichtet werden, was Einfluss auf die Aktienkurse haben kann.

Auch in Wien gab es eine Änderung: Die halbjährliche Überprüfung des österreichischen Leitindex ATX hat dazu geführt, dass die Mayr-Melnhof Karton AG künftig den oberösterreichischen Flugzeugzulieferer FACC im ATX ersetzt. Grund ist die größere Marktkapitalisierung des Streubesitzes bei Mayr-Melnhof. Im ATX five, der die fünf größten börsenotierten Unternehmen zusammenfasst, ersetzt die Bawag die Voestalpine.  (ag./red.)

 

 

("Die Presse", Print-Ausgabe, 09.03.2020)