Schnellauswahl
Corona

Wie das Virus das Leben verändert

Die Leopold-Franzens-Universität in Innsbruck hält in ihren Hörsälen bereits keine Lehrveranstaltungen mehr ab, die anderen Hochschulen werden folgen.
Die Leopold-Franzens-Universität in Innsbruck hält in ihren Hörsälen bereits keine Lehrveranstaltungen mehr ab, die anderen Hochschulen werden folgen.(c) APA/Expa/Johann Groder
  • Drucken
  • Kommentieren

Universitäten werden geschlossen, Schulen könnten folgen, große Veranstaltungen sind abgesagt. Doch was droht, wenn sich jemand nicht an die neuen Regeln halten will?

Wien. „Heute ist es so weit.“ Mit diesen Worten stimmte Kanzler Sebastian Kurz am Dienstag die Österreicher auf die recht drastischen Maßnahmen ein, zu denen die Regierung im Kampf gegen das Coronavirus greift. Zwar gab es Stand Dienstag Nachmittag in Österreich nur 183 bestätigte Fälle von am Coronavirus Erkrankten. „Doch die Zuwachsraten sind enorm, nicht nur in Österreich, sondern in ganz Europa, erklärte Kurz. Flankiert von Gesundheitsminister Rudolf Anschober und Innenminister Karl Nehammer verkündete Kurz, dass sich das Leben in Österreich in den nächsten Wochen verändern wird.