„Otti, darf ich Dir durch die Haar' fahren?“, fragt Michael Kreihsl beim Fototermin. Otto Schenk sagt: „Na, viel retten wird's nicht“, und ruft vergnügt: „Maske!“
Interview

Otto Schenk: „Hamlet ist einer der größten Nörgler“

In der ORF-Komödie „Vier Saiten“ gibt Otto Schenk einen Grantscherben mit Herz. Michael Kreihsl führt Regie. Ein Doppelinterview übers Altern, gute Versagerrollen und das Überleben einer 90er-Party.

Die Presse: Ihre Figur in „Vier Saiten“, Celloprofessor Karl Michaeli, sagt: „Oidwarn is a Schaß.“ Würden Sie das unterschreiben?

Otto Schenk: Hundertprozentig. Wobei gewisse interessante Blitzlichter im Altwerden existieren. Da sieht man gewisse Dinge in anderer Beleuchtung, gewisse Dinge etwas vergrößert, gewisse Dinge verschwommener. Und daraus ergeben sich nicht uninteressante, erschreckende Neuigkeiten.

Die da wären?

Schenk: Ich stocke . . .

Absichtlich oder unabsichtlich?