Das 54 Hektar große ehemalige Brauerei-Areal in Reininghaus soll rund 10.000 Menschen Platz zum Wohnen und Arbeiten bieten.
Stadtentwicklung

Bauboom in Graz

Mit mehreren großen Projekten will man in Graz Wohnraum schaffen, um den anhaltenden Rekord-Bevölkerungszuwachs zu bewältigen. Die Vorhaben müssen strengen Vorgaben entsprechen.

Graz erlebt einen Bauboom. Das Reinighaus-Quartier und die benachbarte Smart City im Westen der steirischen Metropole gelten dabei als Vorzeigeprojekte der Stadtentwicklung – aber auch in anderen Vierteln vergeht kaum eine Woche, in der nicht Ziegel aufeinandergestapelt oder Schlüssel übergeben werden.

Dass an allen Ecken und Enden Kräne in den Himmel ragen und Wohnbauten hochgezogen werden, hat vor allem einen Grund: Keine andere österreichische Stadt wächst einwohnermäßig so rasant wie jene an der Mur. Innerhalb der vergangenen 20 Jahre ist die Zahl der Hauptwohnsitze um ein knappes Drittel explodiert. „Laut Prognosen benötigen wir rund 2000 neue Wohnungen pro Jahr“, sagt Stadtbaudirektor Bertram Werle. Nachsatz: „Und die werden auch gebaut.“

Mehr erfahren

Smart Cities

Urbane Ideen für die Zukunft

Smart Cities

Städte der Zukunft