Schnellauswahl

Merkel hält Streit mit USA über CureVac für gelöst

Das Unternehmen forscht an einem Impfstoff gegen das Coronavirus Sars-CoV-2 und hat damit das Interesse der USA geweckt.

Die Debatte über eine Übernahme der Tübinger Biotechfirma CureVac ist laut der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) beendet. Die Frage einer US-Übernahme des Unternehmens, das an einem Corona-Impfstoff forscht, habe in der Regierung am Montag keine Rolle gespielt, sagt Merkel. Das Thema sei "gelöst". "Die Bundesregierung hat sich sehr frühzeitig darum gekümmert."

Und das Unternehmen selbst habe seine Position klar gemacht. Es hatte ebenso wie der Hauptinvestor am Wochenende unterstrichen, dass es einen möglichen Impfstoff nicht exklusiv für die USA produzieren wolle. Laut der EU-Kommission soll CureVac "bis zu 80 Millionen Euro" bekommen.

(APA/Reuters)