Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Management

Lars Feld ist neuer Chef der Wirtschaftsweisen

Lars FeldPresse/Reither
  • Drucken

Sachverständigenrat bekommt für die nächsten drei Jahre einen neuen Vorsitzenden.

Der deutsche Ökonom Lars Feld ist neuer Chef der Wirtschaftsweisen. Die Mitglieder des deutschen Sachverständigenrates zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung wählten den Freiburger Wissenschaftler zum neuen Vorsitzenden für die nächsten drei Jahre, wie das Gremium der Regierungsberater am Dienstag mitteilte.

Der 53-Jährige ist seit März 2011 Mitglied des Sachverständigenrates und beschäftigt sich dort vor allem mit der Finanz- und Sozialpolitik. Feld ist damit Nachfolger von Christoph Schmidt, der Ende Februar aus dem Rat ausschied.

Der Sachverständigenrat wurde 1963 gegründet und besteht üblicherweise aus fünf Mitgliedern. Bis zwei neue Mitglieder von der deutschen Bundesregierung berufen werden, gibt es neben Feld noch die beiden weiteren Vertreter Achim Truger und Volker Wieland. Erstmals sollen zwei Ökonominnen gleichzeitig als Beraterinnen für die Bundesregierung in den Sachverständigenrat einziehen. Die Münchner Volkswirtin Monika Schnitzer und die Nürnberger Verhaltensökonomin Veronika Grimm sollen Wirtschaftsweise werden, wie Reuters Ende Februar berichtet hatte. Dieser Vorschlag des deutschen Wirtschaftsministeriums war zuletzt noch in der Ressortabstimmung.

(APA/Reuters)