Schnellauswahl
Coronavirus

Welche Regeln bei der Heimquarantäne zu beachten sind

In den kommenden Wochen und Monaten werden sich in Österreich Tausende Infizierte in Heimquarantäne befinden. Dabei müssen sie sich an wichtige Vorgaben halten, um das Risiko eines schweren Verlaufs zu minimieren. Im Bild eine Patientin in den Niederlanden.
In den kommenden Wochen und Monaten werden sich in Österreich Tausende Infizierte in Heimquarantäne befinden. Dabei müssen sie sich an wichtige Vorgaben halten, um das Risiko eines schweren Verlaufs zu minimieren. Im Bild eine Patientin in den Niederlanden.imago images/ZUMA Wire
  • Drucken
  • Kommentieren

Die Mehrheit der positiv Getesteten wird zu Hause behandelt – eine Vorgehensweise mit Tücken.

Der Tod einer 48-jährigen Frau am Sonntag in Wien hat zu Verunsicherung in Teilen der Bevölkerung geführt. Denn nach einem positiven Test auf das Coronavirus attestierte man ihr einen milden Krankheitsverlauf und schickte sie in Heimquarantäne, wo sie laut Obduktion an einem (durch die Coronavirus-Infektion hervorgerufenen) akuten Lungenödem in Verbindung mit einem Herzversagen starb. Sie hatte – wie erst am Donnerstag bekannt wurde – mehrere Risikofaktoren. Welche genau, wurde von der Gerichtsmedizin nicht mitgeteilt. Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Heimquarantäne.