Schnellauswahl
Naturheilkunde

Kräuterwissen: Essenzen mit Superkräften

Natürlich. Einige der verwendeten Pflanzen wachsen im Garten vor dem Haus.
Natürlich. Einige der verwendeten Pflanzen wachsen im Garten vor dem Haus.(c) Adolf Bereuter
  • Drucken
  • Kommentieren

Joviale Königskerzen und harmonisierende Rosen: Elisabeth Breidenbrücker fertigt mit traditionellem Kräuterwissen feine Essenzen für ihr Label „Helden in Grün“ im Bregenzerwald.

Die Gerätschaften, mit denen Elisabeth Breidenbrücker ihre Kräuterauszüge anfertigt, schauen genau so aus wie etwas, das man in einer auf traditionelles Heilwissen spezialisierten Pflanzenküche erwartet: Große Glaskolben stehen herum, auf denen Kugeln sitzen (sogenannte „alchymistische Helme“) oder aus denen Destillierbrücken wachsen. Da und dort tropft etwas nach unten und wird in einem Gefäß aufgefangen, auf niedrigster Flamme köcheln Flüssigkeiten vor sich hin. Und dann sieht es hier aber auch wieder gar nicht so aus, wie man sich eine solche Kuchl vorstellen würde. Die Möbel sind modern und schlicht, die in langer Destillier- und Mischarbeit abgefüllten Essenzen geschmackvoll verpackt, und Elisabeth Breidenbrücker entspricht auch nicht gerade dem Klischee einer geheimniskrämerischen Kräuterklauberin.