Schnellauswahl
TV-Notiz

Erwischt in der "ZiB 2": Polizisten, die Nähe suchen

Links hinter Wiens Landespolizeidirektor Pürstl sieht man Polizisten bei der engen Zusammenarbeit.
Links hinter Wiens Landespolizeidirektor Pürstl sieht man Polizisten bei der engen Zusammenarbeit.(c) Screenshot ORF
  • Drucken
  • Kommentieren

Wiens Landespolizeidirektor wurde dazu befragt, was nun eigentlich noch erlaubt ist und was nicht. Dabei bekam der Zuschauer Einblick in den Kommandoraum.

Muss man in der Krise zusammenrücken? Diese Frage beschäftigt uns tagtäglich, und weil wir gut aufgepasst haben bei all den Botschaften, die uns Politik und Polizei vermittelt haben, wissen wir: Körperliches Zusammenrücken ist schlecht, mentales dafür gut. Eigentlich nicht so schwierig. Vielleicht ist es das viele Reden vom Schulterschluss, das manche Menschen doch verwirrt. Oder wie sonst kann man sich erklären, was am Donnerstagabend bei der Schaltung der „ZiB 2“ in den Kommandoraum der Wiener Polizeidirektion zu sehen war?