Schnellauswahl
Klima

„Raus aus Öl“-Bonus verfünffacht

Heizkesselaustausch massiv gefördert, das 123-Ticket lässt aber auf sich warten.

Wien. Die Förderungen für den Austausch alter Heizkessel werden mit dem Budget 2020 massiv erhöht. Der „Raus aus Öl“-Bonus steigt von 20 auf 100 Mio. Euro jährlich. Für die thermische Sanierung stehen den Angaben zufolge 42,7 Mio. Euro zur Verfügung, für weitere Umweltförderungen 90 Mio. Euro. Die Fotovoltaik-Förderung wird um sieben Mio. Euro erhöht. Noch nicht eingepreist sind die Kosten für das von der türkis-grünen Regierung angekündigte 123-Ticket. Hier sind die Gespräche mit den Verkehrsverbünden erst angelaufen. Aus Klimazertifikaten erwartet die Regierung mehr Geld. Bezüglich Budgetierung verweist das Ministerium auf den im Herbst anstehenden Bundeshaushalt für 2021.

Jedenfalls geben soll es aber Fördermittel für den Ausbau von Straßenbahnen und Regionalbahnen (in Summe 189 Mio. Euro von 2020 bis 2023) sowie für den weiteren U-Bahn-Ausbau in Wien (78 Mio. Euro jährlich). Aufstocken will der Bund auch die Zuschüsse für den Personenverkehr bei den ÖBB (plus 91 Mio. Euro) und den Privatbahnen (plus sieben Mio. Euro) sowie die Förderungen für die rollende Landstraße (von 115 auf 141 Mio. Euro). Keine Einschätzung gibt es vorerst dazu, wie sich die Coronakrise auf die Treibhausgasbilanz auswirkt. (APA)

("Die Presse", Print-Ausgabe, 23.03.2020)