Schnellauswahl
Einkommensteuer

Aktienverluste wenigstens steuerlich nutzen

  • Drucken
  • Kommentieren

Wer jetzt auf dem Aktienmarkt Verluste einfährt, hat einen, wenn auch schwachen, Trost: Man kann sie steuerlich mit Gewinnen verrechnen. Allerdings nur innerhalb von engen Grenzen.

Wien. Wie Aktienanleger mit der aktuellen Situation umgehen, hängt stark von persönlichen Gegebenheiten und Befindlichkeiten ab und lässt sich nicht verallgemeinern. Fakt ist aber: Viele haben in jüngster Zeit Aktien verkauft und dabei in Kauf genommen, Verluste zu realisieren – mit dem Ziel, noch größere Abschläge zu vermeiden. In steuerlicher Hinsicht gibt es da einen kleinen Lichtblick: Solche Verluste lassen sich steuermindernd verwerten. Man kann sie mit bestimmten andernorts erzielten Gewinnen gegenrechnen.