Schnellauswahl
Präsenzdienst

Verlieren freiwillige Zivildiener jetzt ein Uni-Semester?

Oesterreich - Zivildienst
Österreichische Ex-Zivildiener werden gesuchtHANS KLAUS TECHT / APA / picture
  • Drucken
  • Kommentieren

Die Regierung ruft ehemalige Zivildiener dazu auf, während der Corona-Krise noch einmal zu dienen. Doch dafür müssten Freiwillige ein Semester an der Uni opfern. Eine Lösung soll bald folgen.

Elisabeth Köstinger (ÖVP) hatte ihren Appell noch nicht einmal beendet, da kam Paul Hueber ihm schon nach. Die für den Zivildienst zuständige Ministerin richtete am Sonntag vor einer Woche ehemaligen Präsenzdienern aus: „Ihr Land braucht Sie, bitte melden Sie sich freiwillig!“ Wer während seines Zivildienstes im Rettungswesen oder im Pflege- und Betreuungsbereich gearbeitet hatte, solle jetzt noch einmal dienen. Denn in den kommenden Wochen und Monaten könnten wichtige Hilfskräfte fehlen. Vor allem bei der 24-Stunden-Pflege werden viele Betreuerinnen aus dem Ausland nicht mehr nach Österreich einreisen. „Wir brauchen derzeit jede helfende Hand“, sagte Köstinger.