Schnellauswahl
Stadtbild

Wien, Weltausstellung und Lehren aus der Seuchenkrise

Errichtet zur Weltausstellung 1873: Hotel Donau.
Errichtet zur Weltausstellung 1873: Hotel Donau.(c) Wolfgang Freitag
  • Drucken
  • Kommentieren

Als man nur ja die Fremden nicht verscheuchen wollte: von Vertuschung in Zeiten der Cholera.

Sie „schön“ zu nennen wäre übertrieben, aber ehrfurchtgebietend ist sie allemal, die wuchtige Gründerzeitkubatur in der Nordbahnstraße 50, weithin als Verwaltungsgebäude der ÖBB geläufig. Sehr viel weniger bekannt dürfte freilich sein, dass sich an den rosig getünchten Fünfgeschoßer eines der düstersten Kapitel hiesiger Seuchengeschichte knüpft.