Schnellauswahl
Wohnen

Mieten werden sinken

Mit Mietobjekten hohe Renditen zu erzielen, diese Zeiten sind vorbei.
Mit Mietobjekten hohe Renditen zu erzielen, diese Zeiten sind vorbei.Die Presse / Clemens Fabry
  • Drucken
  • Kommentieren

Mit Mietobjekten hohe Renditen zu erzielen, diese Zeiten sind vorbei. Der Markt reagiert auf Corona.

Wien. Wie wirkt sich die Coronakrise auf den Immobilienmarkt aus? Wird es künftig sinnvoller sein, eine Wohnung zu mieten als zu kaufen? Ist derzeit eine Eigentumswohnung eine gute Investition? Fragen, die – zugegeben – derzeit schwer zu beantworten sind. Alles hängt davon ab, wie lange der Ausnahmezustand dauert. Bloß das weiß niemand.
Für den Immobilienmarkt-Experten Wolfgang Amann ist klar, dass es in sehr hoher Zahl Mietausfälle geben und sich dieser Umstand auf die Entwicklung der Mietpreise auswirken wird. Tendenziell werden die Mieten nach unten gehen, ist der Geschäftsführer des Instituts für Immobilien, Bauen und Wohnen überzeugt. Völlig unabhängig von der Coronapandemie zeichnete sich bereits ab, dass die Mietpreise 2020 nicht mehr so stark steigen würden, wie das in den Jahren zuvor der Fall war. Denn anders als noch vor fünf Jahren gibt es mittlerweile deutlich mehr Wohnraum zu mieten. Allein 2020 sollen rund 13.000 Mietwohnungen auf den Markt kommen. „Und sie zu vermieten wird schwieriger werden“, sagt Amann.