Schnellauswahl
Maßnahmen

Die vier Modelle im Kampf gegen Corona

„Bleibt zu Hause“: In Kampala, der Hauptstadt Ugandas in Ostafrika, erklärt ein Behördenvertreter Maßnahmen.
„Bleibt zu Hause“: In Kampala, der Hauptstadt Ugandas in Ostafrika, erklärt ein Behördenvertreter Maßnahmen.APA/AFP/BADRU KATUMBA
  • Drucken
  • Kommentieren

Covid-19 wütet inzwischen auf dem ganzen Globus. Einzelne Länder haben unterschiedliche Strategien gewählt, um die Zahl der Infektionen einzudämmen. Welche Methoden gibt es und wie erfolgreich sind sie? Ein Überblick.

Wien. Vor nicht einmal drei Monaten hörte die Welt zum ersten Mal vom Coronavirus. Wie in einem gigantischen Dominospiel war ausgehend von China ein Staat nach dem anderen gezwungen, auf die Pandemie zu reagieren. Dabei haben sich mittlerweile weltweit Strategien herauskristallisiert, die sich allmählich angleichen – je nachdem, in welcher Phase des Infektionsverlaufs sich ein Land gerade befindet.

Mehr erfahren

Sars-Cov-2 im Ausland

Schwedens Sonderweg mit Plan B

Eindämmungspolitik

Schweden: Dutzende Coronatote in Altersheimen

Reportage

Coronavirus in Schweden: Abkehr vom Sonderweg?

Herdenimmunität

Spielt Schweden russisches Roulette beim Coronavirus?

Sonderweg

"Der schwedische Kurs ist nicht gefährlich"

Lasche Regelungen

In Schweden wird noch gefeiert und getanzt

Coronavirus

Schweden hält an Sonderweg fest: „Unser System funktioniert“

Sars-Cov-2 im Ausland

Schwedens Sonderweg mit Plan B

Eindämmungspolitik

Schweden: Dutzende Coronatote in Altersheimen

Herdenimmunität

Spielt Schweden russisches Roulette beim Coronavirus?

Sonderweg

"Der schwedische Kurs ist nicht gefährlich"