Schnellauswahl
Football

ln Quarantäne von der NFL-Karriere träumen

Sandro Platzgummer, hier für die Raiders im Einsatz, nimmt Anlauf auf die NFL.
Sandro Platzgummer, hier für die Raiders im Einsatz, nimmt Anlauf auf die NFL.GEORG HOCHMUTH / APA / picturedesk
  • Drucken
  • Kommentieren

Der Tiroler Sandro Platzgummer, 23, musste das Trainingscamp in Florida vorzeitig verlassen. Über eine Zugfahrt nach Innsbruck und Karrierechancen in den USA.

Bradenton/Innsbruck. Eigentlich sollte Sandro Platzgummer dieser Tage immer noch in Florida Football spielen, das Coronavirus hat aber auch dieses Vorhaben zunichte gemacht. Das International Pathway Program der nordamerikanischen Profliga NFL, ein spezielles Förderprogramm für ausländische Spieler, wurde nach acht von zehn Wochen abgebrochen. Die neun auf Herz und Nieren geprüften Footballer wurden auf die Heimreise geschickt, darunter auch die Österreicher Sandro Platzgummer (Swarco Raiders Tirol) und Bernhard Seikovits (Dacia Vienna Vikings).