Schnellauswahl
Wiener Zinshausmarkt

Zuversicht am Zinshausmarkt: „Gewohnt wird auch in Krisenzeiten“

Am klassischen Wiener Zinshaus scheiden sich keine Geister.
Am klassischen Wiener Zinshaus scheiden sich keine Geister.(c) WB/Foltin
  • Drucken
  • Kommentieren

Trotz Corona-Epidemie sind die Experten weiterhin positiv gestimmt. Die jüngsten Zahlen geben ihnen recht, das Angebot wird allerdings immer knapper.

Angesichts der aktuellen Turbulenzen auf den Finanzmärkten im Zuge der Corona-Krise dürfen sich Anleger, die sich in den letzten Jahren für Sicherheit statt Profit entschieden haben, selbst gratulieren. Eines jener Segmente, die in der aktuellen Situation wie ein Fels in der Brandung herausragen, ist der Zinshausmarkt. Während Experten davon überzeugt sind, dass die Corona-Krise an gewerblichen Bereichen wie Retail oder Hotels ihre Spuren hinterlassen wird, ist man für den Zinshausmarkt weiterhin zuversichtlich: „Gewohnt wird auch in Krisenzeiten. Der Markt ist gesund und bisher virenresistent“, sagt etwa Eugen Otto.