Schnellauswahl
Coronavirus

Häftlinge in Thailand wegen Gerüchten um Corona-Ausbruch geflüchtet

Wegen Gerüchten um einen Ausbruch des Coronavirus flüchteten elf Häftlinge aus einer thailändischen Justizanstalt.

Gerüchte um einen Corona-Ausbruch haben im Nordosten von Thailand einen Aufstand in einem Gefängnis ausgelöst. Ein Häftling war noch auf der Flucht, zehn weitere wurden nach Behördenangaben gefasst. Das Gefängnis in der Provinz Buriram war demnach so zerstört, dass 2000 Häftlinge umziehen mussten.

Justizminister Somsak Thepsuthin betonte am Montag, es habe dort keinen Ausbruch des Virus gegeben. Das sei für die Häftlinge nur ein Vorwand gewesen, die Flucht zu versuchen. In Thailand gibt es 1524 bestätige Fälle des Virus und bisher neun Tote.

(APA)