Schnellauswahl
Video

Streifzug durchs leere Wien

Auch das U4 ist zu: Bernhard Rabitsch im Video zu „Sperrt's den Steffl zua“ (l.), Wolfgang Strobl hat einen Kurzauftritt als Polizist.
Auch das U4 ist zu: Bernhard Rabitsch im Video zu „Sperrt's den Steffl zua“ (l.), Wolfgang Strobl hat einen Kurzauftritt als Polizist.(c) Tom Hoša
  • Drucken
  • Kommentieren

Wenn nur der eigene Kühlschrank offen hat: Mit „Sperrt's den Steffl zua“ liefern Wolfgang Strobl und Bernhard Rabitsch das Wienerlied zur Coronakrise.

Der Steffl ist zu, das Burgtheater und das Kasperltheater. Auch das Sacher, die Eden und das Orient sind geschlossen, und nicht einmal das alte Pissoir am Praterstern steht mehr zur Verfügung.