Schnellauswahl
Handel

René Benko ringt um Staatshilfe

Überlebt das Warenhaus von René Benko trotz Corona-Krise?Clemens Fabry
  • Drucken
  • Kommentieren

Die angeordneten Ladenschließungen sind ein herber Rückschlag für den erfolgsverwöhnten Investor. Die Verhandlungen um deutsche Staatshilfe für Galeria Karstadt Kaufhof hängen in der Luft.

Wien. Es gibt für jeden ein erstes Mal. Auch für den Tiroler Immobilien-Investor René Benko. „Ich habe noch nie die Hilfe der Politik benötigt“, sagte er noch im vergangenen Jahr in einem Interview mit der „Presse“. Doch nun muss der Gründer der Signa-Gruppe um deutsche Staatshilfe für die Warenhauskette Galeria Karstadt Kaufhof (GKK) bangen, um sein geliebtes Handelsprojekt zu retten.