Schnellauswahl
Formel E

Eine Frau für die Königsklasse

Hat sie den nötigen Speed? Rennfahrerin Jamie Chadwick.
Hat sie den nötigen Speed? Rennfahrerin Jamie Chadwick.REUTERS
  • Drucken
  • Kommentieren

Die Britin Jamie Chadwick soll die nächste Frau in einem Formel-1-Auto sein. Aber wie ist das eigentlich, wenn alle Welt von einem erwartet, Geschichte zu schreiben?

Jamie Chadwick macht hier nur Zwischenstation. Auch wenn sie das selbst niemals so sagen würde. Die 21-jährige Britin gibt ein Gastspiel bei der vollelektrischen Formel E in Marrakesch, am Ende dieses Rennwochenendes – es war eines der letzten überhaupt bevor das Coronavirus den Motorsport vorübergehend stillgelegt hat – stehen die Rookie-Tests auf dem Programm. Vielversprechende Nachwuchsrennfahrer dürfen sich in den 340 PS starken Boliden versuchen. Für viele sind die E-Racer die Zukunft des Motorsports, für Chadwick sind sie nur ein Sprungbrett, sie ist zu Höherem berufen. Bevor sie sich in den Jaguar setzt, unterstreicht sie das hohe Level auf dem in der E-Serie gearbeitet werde. „Als junge Fahrerin will man hier dabei sein.“ Nachsatz: „Aber die Formel 1 bleibt mein ultimativer Traum.“