Schnellauswahl
Schulsperre

Mündliche Matura könnte ausfallen

Das Lernen für die mündliche Matura könnte den Abschlussklassen erspart bleiben
Das Lernen für die mündliche Matura könnte den Abschlussklassen erspart bleibenHANS KLAUS TECHT / APA / picture
  • Drucken

Die mündliche Matura soll laut einem Medienbericht ausfallen. Stattdessen sollen in jenen Fächern, in denen die Maturanten antreten wollten, die Noten des Abschlussjahrs im Maturazeugnis stehen.

Die mündliche Matura soll laut einem Bericht der "Salzburger Nachrichten" (Online) heuer entfallen. Stattdessen sollen in jenen Fächern, in denen die Maturanten antreten wollten, die Noten des Abschlussjahrs im Maturazeugnis stehen, heißt es in dem Bericht allerdings ohne Quellenangabe.

Im Bildungsministerium verwies man Dienstagabend auf eine Pressekonferenz am Mittwoch. Um 11.30 Uhr sollen unter anderem die genauen Maturatermine von Bildungsminister Heinz Faßmann veröffentlicht werden.

Die schriftliche Matura soll nach Angaben der "Zeit im Bild" nach dreiwöchiger Vorbereitungszeit für die Maturanten an den Schulen ab 25. Mai stattfinden. Die Schüler sollen laut "SN" für die Bearbeitung mehr Zeit bekommen, damit zwischendurch gelüftet werden kann. Wer erst im Herbst maturieren möchte, kann dies außerdem ohne Entfall einer Antrittsmöglichkeit.

Bei den Berufsschülern sollen zunächst nur der theoretische Teil der Lehrabschlussprüfung abgenommen werden. Der praktische Teil findet dann erst im Spätsommer statt.