Schnellauswahl
Auszeicnung

Österreichs beste Arbeitgeber sind auch in Krisenzeiten resilient

Pixabay
  • Drucken

Great Place to Work gibt die besten Arbeitgeber Österreichs 2020 bekannt.

„Alle Siegerbetriebe sind von der Krise betroffen, alle mussten sich anpassen und umorganisieren, und alle sind dennoch guter Dinge“, stellt Doris Palz, Managing Director von Great Place to Work, nach Gesprächen mit den 40 Besten Arbeitgebern dieses Jahres fest. „Gerade in Krisenzeiten sind besondere Managementfähigkeiten gefragt. Und gerade in Krisenzeiten sind Bewältigungsstrategien, die auf einer soliden Unternehmenskultur aufbauen, erfolgreicher“, sagt Palz.

Lange bevor die staatlichen Maßnahmen getroffen wurden, haben Unternehmen wie die Geriatrischen Gesundheitszentren Graz, Eduscho/Tschibo oder FLEX bereits mit der Krisenvorbereitung begonnen. Schutzkleidung, Desinfektionsmittel, Masken wurden besorgt, organisatorische Anpassungen und strukturierte Kommunikation bereits im Jänner oder Februar eingeführt.

Beste Arbeitgeber schützen ihre Mitarbeitenden

Der gesundheitliche Schutz der Mitarbeitenden steht bei Österreichs Besten Arbeitgebern als ungeschriebenes Gesetz im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Branchenspezifisch fallen hier die Maßnahmen sehr unterschiedlich aus. Um etwa den Sicherheitsabstand in der Produktion umzusetzen wurde das Werk von Worthington Cylinders zwei Tage geschlossen.

Beste Arbeitgeber vertrauen

Die gänzliche Verlagerung von Tätigkeiten, die im Home Office erledigt werden können, forderte Beste Arbeitgeber und ihre Mitarbeitenden durchaus heraus. Die Schnelligkeit mit der Heimarbeitsplätze geschaffen wurden, die Klarheit mit der virtuell kommuniziert und zusammengearbeitet wird und die Freude mit der Mitarbeitende trotz Distanz eine persönliche Nähe schaffen, sind vorbildlich.

Das Fundament wurde vorher gebaut

„Krisenbewältigung erfordert das Vertrauen der Mitarbeitenden ins Management. Österreichs Beste Arbeitgeber bauen dabei auf 86 % Zustimmung von ihren Mitarbeitenden auf – das gibt Sicherheit für die Krisensteuerung“, weiß Palz. Dass Führungskräfte ihren Mitarbeitenden vertrauen bestätigen 89 Prozent der Mitarbeitenden bereits vor der Krise, wodurch Maßnahmen wie 100 Prozent Home Office leichter umsetzbar sind. Interessant in diesem Zusammenhang ist, dass viele Beste Arbeitgeber sogar von gesteigerter Produktivität, verbesserter Meetingkultur und Kommunikation sprechen.

Dass dies alles möglich ist, baut auf dem auffällig hohen Teamgeist bei „Österreichs Besten Arbeitgebern 2020“ auf: 9 von 10 Mitarbeitenden geben an, dass die Zusammenarbeit und der Zusammenhalt im Team großartig sind. Ebenso viele Menschen bei den Besten Arbeitgebern sagen, dass sie stolz auf ihren Arbeitgeber sind.