Schnellauswahl
Kulisse

 Verkehrspolitik über die Außenbande

Derzeit haben Fußgänger zumindest hier, am Stephansplatz, genug Platz. Vielerorts ist das aber trotz Ausgangsbeschränkungen anders.
APA/HELMUT FOHRINGER
  • Drucken
  • Kommentieren

Ein Volksbegehren will im Vorfeld der Wiener Wahl Stimmung machen - aber bitte nicht bei Parteien anstreifen.

Fast wäre der Lauf der aktuellen Dinge in die Quere gekommen. Seit Monaten vorbereitet, sollte es dieser Tage, zum Start der Frischluft-Saison, in der sich in Wien im Freien alles drängt, losgehen: Bunte Aktionen, Teppiche in Wohnstraßen, auf denen Kinder spielen, gute Stimmung statt Verbotsdebatten, statt dem Mühsal der Rathaus-Verkehrspolitik.