Rückzug in eine Suite statt Arbeit zwischen Familie, Nachbars Lärm und Hausarbeit: Das 25hours bietet Zimmer nun tageweise an.
Hotel Office

Arbeit oder Affäre? Wer nun auf Hotels setzt

Ein Teil der Wiener Hotels hat derzeit offen. Zum Vergnügen darf man dort nicht einchecken – und Frühstücksbuffet gibt es wohl lang keines mehr.

Wien. Im Tourismus steht alles still, Urlaubsreisen, Städtetrips, Dienstreisen: Alles abgesagt. Trotzdem, in vielen Wiener Hotels gehen täglich Gäste ein und aus – und tragen Aktenordner und Laptop in die Zimmer. „In Wien ist das gut angelaufen, besser als in anderen Städten. Mehrere Zimmer werden so genutzt, teilweise bringen die Gäste ordnerweise Unterlage. Gestern zum Beispiel war eine Dame da, sie hat ständig Kaffee geordert, die meinte, sie müsse ein Projekt fertigmachen und habe daheim keine Möglichkeit, ungestört zu arbeiten“, erzählt Christian Kölling.