Schnellauswahl
Interview

Bald offene Grenze für deutsche Urlauber?

Clemens Fabry
  • Drucken
  • Kommentieren

Ministerin Elisabeth Köstinger über die eingeschränkte Sommersaison im Tourismus und die Landwirtschaft als neue „kritische Infrastruktur“.

Eine Einschätzung der Tourismusministerin: Wird es heuer eine Sommersaison geben?

Elisabeth Köstinger: Wir müssen uns darauf einstellen, dass es in diesem Jahr eine andere Art von Urlaub geben wird. Aber dadurch, dass wir die Ausbreitung des Coronavirus relativ gut im Griff haben, und als Bundesregierung schon Lockerungen der Maßnahmen Schritt für Schritt in Aussicht stellen können, planen wir durchaus auch, dass es im Sommer Ferientourismus geben wird.

Wird es den mit ausländischer Beteiligung geben? Können Touristen nach Österreich kommen und umgekehrt Österreicher ins Ausland fahren?

Das werden wir uns sehr genau anschauen. Die Einschränkung der Reisefreiheit wird uns in den nächsten Monaten noch erhalten bleiben. Wenn Länder aber auch auf einem sehr guten und positiven Weg sind, wie beispielsweise Deutschland, dann gibt es durchaus auch die Möglichkeit, dass man sich bilateral einigt.

Es ist also durchaus möglich, den Grenzverkehr für einige Länder zu öffnen. Wann fällt die Entscheidung?

Mehr erfahren