Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Schnellauswahl
Coronavirus

Sind Kinder gar nicht so ansteckend? Doch!

Students raise their hands during a lesson with geography teacher Dinar Pamukci at Hesse's largest high school, Karl-Rehbein-Schule
Distanz zu halten und Körperkontakt zu meiden, fällt Kindern besonders schwer. Dennoch sollen Schulen ab Mitte Mai wieder stufenweise geöffnet werden.REUTERS
  • Drucken
  • Kommentieren

Sie zeigen zumeist milde oder gar keine Symptome, Todesfälle gibt es ohnehin so gut wie nie. Dann dürften Kinder auch nicht besonders ansteckend sein und die Schulen könnten rasch geöffnet werden? Ein Trugschluss.

Obwohl die wenigsten von ihnen schwer erkranken oder sterben, spielen Kinder im Corona-Krisenmanagement eine der wichtigsten Rollen. Geht es doch um die Frage, in welchem Umfang die Schulen – wie Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) am Dienstag ankündigte – ab 15. Mai geöffnet werden sollen, damit die Eltern von ihren Betreuungspflichten befreit und die Kinder wieder in Gruppen mit ihren Freunden unterrichtet werden.

Mehr erfahren