Schnellauswahl
Computerwissenschaft

Wie man auf Twitter erkennt, dass man mit Robotern streitet

Künstliche Intelligenz mischt auch auf Twitter und Facebook mit.imago images / Panthermedia
  • Drucken
  • Kommentieren

Programme, die sich auf sozialen Netzwerken als Menschen ausgeben, manipulieren politische Debatten und Wahlkämpfe – und werden echten Nutzern immer ähnlicher. Nun schlagen Forscher neue Methoden vor, den „Social Bots“ auf die Schliche zu kommen.

Sie sind mitten unter uns, sie treten mit uns in Kontakt, aber wir erkennen sie nicht: Die „Social Bots“, Roboter in sozialen Netzwerken, täuschen durch ihre Profile und Beiträge vor, Menschen wie du und ich zu sein. Ihre Programmierer meinen es nicht gut mit uns: Mit dieser Art von künstlicher Intelligenz lassen sich Kampagnen gegen Unternehmen anzetteln, Börsenkurse steuern, politische Stimmungen schüren, Falschmeldungen und Propaganda verbreiten und damit Wahlergebnisse manipulieren.