Schnellauswahl
Förderung

Ersatzunterricht im Sommer geplant - nicht für alle Schüler

Insgesamt neun Wochen werden die Schulen in diesem Unterrichtsjahr (in den meisten Fällen) außerplanmäßig geschlossen sein.
Insgesamt neun Wochen werden die Schulen in diesem Unterrichtsjahr (in den meisten Fällen) außerplanmäßig geschlossen sein.(c) REUTERS (KAI PFAFFENBACH)
  • Drucken
  • Kommentieren

Schüler, die Leistungsdefizite haben, sollen im August unterrichtet werden. Lehrer kann man dazu wohl nicht verpflichten. Studenten offenbar ebenso wenig.

Wien. Insgesamt neun Wochen werden die Schulen in diesem Unterrichtsjahr (in den meisten Fällen) außerplanmäßig geschlossen sein. Eine Verkürzung der Sommerferien soll es dennoch nicht geben. Die neunwöchigen Ferien bleiben – allerdings nicht für alle. Es werde „Summer Schools“, also Sommerschulen, geben, kündigte Bildungsminister Heinz Faßmann (ÖVP) an.